Die Gruppe

Was uns zum Hidden Champion macht.

Zur richtigen Zeit am richtigen Ort mit der richtigen Mobilitätslösung zum besten Preis-Leistungs-Verhältnis. Damit wir das schaffen, geben über 1.000 Kolleginnen und Kollegen jeden Tag Vollgas!

Ob Economy-, Premium oder Luxusfahrzeuge. PKW, LKW oder Sonderfahrzeuge. Selbst traditionelle und alternative Antriebsarten. Mit unserem ganzheitlichen Portfolio, persönlichen Services und unserer hohen Leistungsbereitschaft machen wir Mobilität heute und in Zukunft erlebbar.

Unsere Kunden und Partner sehen wir als Teil unserer Gemeinschaft, mit deren bodenständigen Werte und unkonventionellen Persönlichkeit sie sich identifizieren können. Dazu gehört auch das Vertrauen, dass wir uns trotz einer sich rasant verändernden Branche treu bleiben: Ein partnerschaftlicher Zusammenschluss von Mobilitätsprofis, die ihre internationale Stärke mit Startup-ähnlicher Dynamik und Passion vereinen.

So bleibt die STARCAR EUROPA SERVICE GROUP auch in Zukunft ein unverzichtbarer Teil der Mobilitätswelt.

Unsere Geschichte

Mit dem Blick nach vorn und beiden Beinen auf dem Boden decken unsere Produkte und Services die gesamte Klaviatur der Mobilität ab.

1965 Pioniere der Autovermietung

Heinz Detjen gründet im kleinen Kreis die „ES“ Autovermietung GmbH in Bremen als Wegbereiter für Deutschlands größte Vereinigung selbstständiger Autovermieter, der heutigen EUROPA SERVICE.

1987 Lass' mal deinen Wagen vermieten

Die Hamburger Freunde Tobias Höpfner und Maik Grabow gründen die STAR CAR GmbH Kraftfahrzeugvermietung und vermieten ihre ersten Gebrauchtwagen zu unschlagbar günstigen Preisen. Das Unternehmen gehört drei Jahrzehnte später zu den größten und mehrfach ausgezeichneten Autovermietungen Deutschlands.

1988 Jetzt kommt Bewegung rein

Neben der „ES“ wird die (Union Rent) UNIX-Rent GmbH & Co. KG gegründet.

  • Gründungsmitglieder:
  • Otto Dornseifer (O/D Leihwagen-Dienst Otto Dornseifer)
  • Herbert Meyer (Autohaus Meyer GmbH)
  • Manfred Arndt (Autovermietung Arndt GmbH)
  • Jürgen Mattern (Werner Mattern GmbH Autovermietung)
  • Klaus Grezius (Autoverleih Klaus Grezius)
  • Olaf Gernecke (Zentrum Autovermietung GmbH)
  • Karl Max Siemon (Carmax Karl Max Autovermietung GmbH)

1994 Ein neuer Meilenstein

„ES“ und „UNIX-Rent“ wollen den weiteren Weg gemeinsam gehen und gründen die RC-Rental Cooperation GmbH & Co. Autovermietung KG. Hiermit treten sie erstmalig gegenüber der Automobilindustrie als einheitlicher Abnehmer auf. Die daraus resultierenden hohen Abnahmemengen führen zu weit verbesserten Einkaufskonditionen für die angeschlossenen Lizenznehmer.

1995 Die Gründer wählen ihre Geschäftsführer

Jens Erik Hilgerloh wird Geschäftsführer der UNIX-Rent und neben Ralf Katzur zweiter Geschäftsführer der Rental Cooperation.

1996 Das Team nimmt weiter Form an

Der spätere Vorstand Markus Hoff wird bei der UNIX-Rent als Geschäftsführungsassistent eingestellt.

1997 Mit der Aktiengesellschaft kommt die Finanzstärke

Die RC Rental Cooperation GmbH & Co. Autovermietung KG wird zur Aktiengesellschaft und die UNIX-Rent sowie die EUROPA SERVICE gehen darin auf. Diese neue Gesellschaft firmiert in EUROPA SERVICE Autovermietung AG um. Damit wird das dichteste Stationsnetz in Deutschland durch eine finanzkräftige Dachorganisation untermauert, die inzwischen weit mehr ist als eine Einkaufsgemeinschaft.

Die STARCAR war bereits zu diesem Zeitpunkt ein Teil der Autovermieter-Gemeinschaft.

2000 Die späteren Lenker des Unternehmens sind komplett und das europäische Parkett wird betreten

Der spätere Finanzvorstand Detlef Kehler wird bei der EUROPA SERVICE eingestellt. Im gleichen Jahr wird die EUROPA SERVICE Holding B.V. in Holland gegründet, womit die Gesellschaft durch eigene Standorte und Partnerschaften nach und nach auch das europäische Ausland ins Visier nimmt.

2006 Pioniere im späteren Megatrend Carsharing

Noch bevor Apple die mobile Welt mit dem ersten iPhone veränderte, wird die Drive-Carsharing GmbH als eines der ersten Carsharing-Unternehmen in Deutschland gegründet. Sie beginnt frühzeitig damit, dieses Zukunftskonzept auszuarbeiten und durch alternative Antriebsformen wie der batterieelektrischen Mobilität zu ergänzen.

2008 Ein Gespür für die Zukunft

Früh wird erkannt, dass man Automobilhersteller und ihre Händler vertikal integrieren muss, um den Bedürfnissen der Kunden in Zukunft gerecht zu werden. Aus diesem Grund beteiligt man sich an der Auto-Rent Systems GmbH, die ein solches System bereits betreibt, um der Automobilindustrie die Weiterentwicklung zum Mobilitätsdienstleister durch Plug-n-Play Konzepte anbieten zu können.

2018 Der Zusammenschluss als Zukunftsenabler

Die EUROPA SERVICE Holding AG übernimmt die Mehrheit an STAR CAR GmbH. Damit kombinieren die Unternehmen ihre Expertise im B2B und B2C Geschäft und decken als Mobilitätsexperten der ersten Stunde gemeinsam nahezu die gesamte Wertschöpfungskette der modernen Mobilitätswelt ab. Ummantelt wird der neue Konzern von der Dachmarke „STARCAR EUROPA SERVICE GROUP AG“ und der dazugehörigen, starken Endkundenmarke „STARCAR“.

Logo der Starcar Europa Service Group AG

Historisch gewachsen, in Zukunft geeint.

Unser House of Brands unter neuer Dachmarke.

Unser House of Brands

Heute bilden die Tochtergesellschaften und Beteiligungen aus den unterschiedlichen Geschäftsfeldern eine leistungsstarke Einheit aus Mobilitätsexperten, welche mit ihrem mittelständischen Herz und innovativen Verstand deutschlandweit in über 30 eigenen und mehr als 500 Partnerstationen alle Themen rund um die Mobilität leben. In Europa ist das Netzwerk bereits auf mehr als 1.500 Stationen herangewachsen.

Neben den breit gefächerten Mobilitätsprodukten für Firmen- und Privatkunden bietet der Konzern auch speziell auf Unternehmen zugeschnittene Lösungen im Mobilitätsbereich. Dazu gehören beispielsweise Plug’n’Play Autovermietsysteme für Unternehmen, die sich zum Mobilitätsanbieter weiterentwickeln möchten.

Dabei macht die einzigartige Kombination aus der Startup-ähnlichen Dynamik und Passion zusammen mit der Stärke eines Konzerns die STARCAR EUROPA SERVICE Group zu einem unverzichtbaren Teil der heutigen und zukünftigen Mobilitätswelt.

Kontakt

Zahlen & Fakten

Wie weit wir schon gekommen sind zeigt, dass es der richtige Weg ist.

126 Mio. Euro Vermietumsatz

281 Mio. Euro Bilanzsumme

> 98% Weiterempfehlung von Kunden

1955 Über 50 Jahre
Autovermieterfahrung

> 26.000 Fahrzeuge in 2019

> 1.500 Stationen in Europa